Category Trance

DEFINITION TRANCE

Trance – das ist Sinnesbeeinflussung durch Musik – das Hinübergleiten vom normalen zum erweiterten Bewußtsein. kanken fjallraven france Eine Kombination aus Hypnose und Meditation – aber auch purer Ekstase. Adidas Goedkoop Trance-Musik ist akkustische Stimulation: der Hörer setzt sich bewußt einer Geräuschkulisse aus, die ihm hilft aus der Realitätswahrnehmung auszusteigen und andere Bewußtseinszustände zu erleben. Adidas Pas Cher Trance das Mittel zur Grenzüberschreitung durch Musik. billige Nike sko norge Dieses Prinzip spiegelt sich auch in der heutigen Musik wieder.
Die Entwicklung von dem was heute unter „Trance“ verstanden wird, wurde vor allem von House und Techno beeinflußt.

Read More

GESCHICHTE

Schon vor den 1990er-Jahren wurde Trance in England von The KLF ins Leben gerufen, die ihre Stilrichtung im Original von What Time is Love aus dem Jahr 1988 und Last Train to Trancentral aus dem Jahr 1989 „Pure Trance“ nannten, was zur damaligen Zeit eine völlig neue Musikrichtung war, die Acid Techno und House ergänzte. Trance hat sich danach als musikalische Stilrichtung zu Beginn der 90er-Jahren vor allem in Deutschland entwickelt und durchgesetzt, gegen Mitte bis Ende des Jahrzehnts auch wieder in England und den Niederlanden. Chaussures Nike Der eigentliche Trance war zu dieser Zeit bestimmt durch eine ganze Reihe populärer deutscher Künstler und Produzenten.
Entwickelt hat sich Trance aus der Musikrichtung Acid House und später auch Techno. Nike Air Max Pas Cher Trance ...
Read More

DIE WURZELN DES TRANCE

Anfang der 90er Jahre entwickelte sich in Frankfurt am Main der sog. ‚Sound of Frankfurt‘ aus dem auch der typische Frankfurter Trance Sound entstand. Pioniere aus dieser Zeit waren allen voran DJ Dag, der zusammen mit Jam El Mar das erfolgreiche Projekt Dance 2 Trance bildete, aber auch Sven Väth („L’esperanza“) der mit seinem Eye-Q/Hardhouse-Sound ebenfalls stilbildend mitwirkte. Auch die Kult-Location Dorian Gray – welches später auch Homebase des legendären Technoclub’s von Talla 2XLC wurde – war Dreh- und Angelpunkt des Frankfurter Trance-Sounds. Talla’s Label-Verbund Music Research (mit Sublabeln wie Tetsuo) gilt ebenfalls als einflussreiches Label aus dieser Zeit...

Read More

DIE ENTWICKLUNG IN EUROPA

Trance – als eigener Stil der elektonischen Musik – ging von Deutschland aus. Als Blütezeit sind vor allem die 90er Jahre zu nennen. Parallel dazu entwickelte sich in Holland und Belgien ein Sound, der seine Wurzeln in der Rave- und Hardcore-Musik hatte und sich über die Jahre hin zu dem entwickelte, was heute unter „Dutch-Trance“ oder auch „Uplifting Trance“ bekannt ist. Ein Label, welches beispielhaft die Entwicklung von Rave & Hardtrance, über Uplifting Trance bishin zu den progressiven Spielarten von Trance mitgemacht hat, ist Bonzai Records (heute: Banshee Works + Sublabel). In der jüngeren Geschichte jedoch kommt man in Sachen BeNeLux-Trance um ein Label(-Verbund) nicht herum. Die Rede ist von Armada Music – dem seit 2003 bedeutensten Label in diesem Bereich...

Read More